Skip to main content

Tipps gegen Schlafstörungen und für einen gesunden Schlaf

Schlaf im 21. Jahrhundert (eBook zum Download)

4,95 €

eBook zum Download
AutorFabian Dittrich
Inhalt:

Umfassender Ratgeber zum Thema Schlaf
Konkrete Tipps zur Schlafverbesserung
Erläutert Biochemisches Zusammenspiel des Schlafs
Schlafmythen: was ist dran?
Was können Schlafmittel leisten?
Die Top-Tipps zum Schlafen zusammengefasst

Besonderheiten
  • Verständlich geschrieben
  • Viele Quellenangaben und Studien
  • Günstiger Preis
  • Etwas textlastig

Entdeckungsreise zum besseren Schlaf

Das Buch “Schlaf im 21. Jahrhundert” gibt einen umfassenden Einblick darüber, wie Schlafen eigentlich funktioniert und wie man seinen Schlaf verbessern kann. Dazu klärt Autor Fabian Dittrich zunächst die Frage, warum Schlaf für unseren Körper und unser Wohlbefinden so wichtig ist. Er stellt sowohl die innere Uhr des Menschen als auch verschiedene Schlaftypen vor und geht auf die Chronobiologie ein, also das biochemische Zusammenspiel, das letztlich über guten oder schlechten Schlaf entscheidet.

Nachdem der erste Teil des Buchs die Grundlagen geklärt hat, beschäftigt der zweite Teil sich damit, wie unsere Ernährung und Sport unsere Schlafqualität beeinflussen. Dazu gehört auch, welche Gefahrenquellen für guten Schlaf im heutigen Alltag lauern.

Wie sieht das ideale Schlafzimmer aus?

Besonders interessant wird “Schlaf im 21. Jahrhundert” dann, wenn es um die konkreten Tipps zur Schlafverbesserung geht. Unter Schlafhygiene findet der Leser zahlreiche Tipps, welche Handlungen einen guten Schlaf begünstigen und was ihn dagegen eher erschwert. Ein eigenes Kapitel erläutert dann, wie das ideale Schlafzimmer beschaffen ist, damit wir gut schlafen können.

Was bringen Hausmittel und natürliche Schlafmittel?

Buch: Schlaf im 21. Jahrhundert

Buch: Schlaf im 21. Jahrhundert

Daneben stellt Dittrich auch Produkte vor, die einem guten Schlaf förderlich sein können, wie Lichtwecker, Schlafbrillen, Schlafkopfhörer oder Geräte, die weißes Rauschen erzeugen. Ebenso geht er auf Nahrungsergänzungsmittel sowie Hausmittel und natürliche Schlafmittel wie Baldrian oder warme Milch mit Honig ein und bespricht deren Wirksamkeit.

“Schlaf im 21. Jahrhundert” räumt außerdem mit einigen Schlafmythen auf, wie z.B. “Nach dem Essen sollst du ruh’n oder 1000 Schritte tun” oder “Fernsehen hilft beim Einschlafen”. Wer schon immer wissen wollte, was dahintersteckt oder eben nicht, findet hier sehr einleuchtende Einschätzungen dazu.

Wie sieht der Schlaf der Zukunft aus?

Zuletzt wagt Dittrich, der auf der Website schlafonaut.de unter anderem auch Schlafcoaching anbietet, noch einen Ausblick darauf, wie die Zukunft des Schlafens aussieht. Der “Vermessung des Schlafs” durch Schlaftracker und Smart Homes steht er dabei grundsätzlich positiv gegenüber und erhofft sich mehr Aufmerksamkeit für das Thema Schlaf.

Ausgesprochen positiv an “Schlaf im 21. Jahrhundert” ist, dass alle Kapitel mit reichlich Quellenverweisen ausgestattet sind. Insbesondere eine Vielzahl an wissenschaftliche Studien zum Thema Schlaf ist im Anhang verzeichnet. Wer sich nach der Lektüre tiefer mit dem Thema Schlaf beschäftigen möchte, der findet hier zahlreiche Quellen, auch aus dem Internet.

Klappentext

“Endlich wieder besser schlafen! Millionen Menschen in Deutschland träumen davon. Schlafonaut hat es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Traum Realität werden zu lassen. Über YouTube und ihren Blog klären Johannes Sartor und Fabian Dittrich über die Bedeutung von Schlaf auf und geben wertvolle Tipps zur Umsetzung. Dieses Buch ist Teil ihrer Mission, den Schlaf von so vielen Menschen wie möglich zu verbessern. In diesem Buch lernst Du die Ursachen von Schlafproblemen, bekommst alltagstaugliche und kostenlose Schlaftipps und lernst, wie Du in einen guten Schlafrhythmus findest. Zudem werden die Themen Sport und Ernährung und deren Einfluss auf den Schlaf behandelt. Auch die Themen Ausschlafen, Schlaftracker, Schlafmythen, Schichtarbeit, Träume und vieles mehr sind dabei.”

 

“Schlaf im 21. Jahrhundert” von Fabian Dittrich gibt es als eBook zum direkten Download für 4,95 EUR oder als Taschenbuch für 9,95 EUR.


4,95 €

eBook zum Download