Skip to main content

Tipps gegen Schlafstörungen und für einen gesunden Schlaf

Schlaftracker Vergleichstabelle

 

Was genau sind eigentlich Schlaftracker?

Die Tracker für die persönliche Fitness sind in aller Munde. Schon eine Weile gibt es die praktischen kleinen Geräte schon am Armband und sie lassen sich tragen wie eine Uhr. Doch nicht alle wissen, dass diese Fitnesstracker häufig auch für die Messung des Schlafs geeignet sind. Die Schlaftracker-Funktion ist inzwischen bereits in viele Modellen Standard und zeichnet nachts den Schlaf des Trägers auf. Häufig lassen sich die gewonnenen Schlafanalysen auch mit Gesundheits-Apps in Smartphones – wie Apple Health oder Google Fit – synchronisieren. Ziel der Anwendungen ist es, Erkenntnisse über das eigene Verhalten während des Schlafes zu erzielen. Dabei spielt besonders die Verteilung der verschiedenen Schlafphasen und die Schlafdauer eine große Rolle. An den Messergebnissen kann man die eigene Schlafqualität ablesen und konkrete Tipps für einen besseren Schlaf erhalten.

Welche Funktionen kann ein Tracker für das Schlafen bieten?

Fitnesstracker sind heute echte Multitalente, viele messen auch den Schlaf.

Fitnesstracker sind heute echte Multitalente, viele messen auch den Schlaf.

Es gibt zwei unterschiedliche Varianten, mit jeweils ganz eigenen Funktionen. Grundsätzlich weisen Modelle, die in der Regel mittels eines Armbands am Körper getragen werden, eine größere Auswahl an Funktionen auf und eignen sich besser für die Aufzeichnung des eigenen Verhaltens während des Schlafs. Es gibt aber auch Lösungen, die als App auf dem Smartphone installiert werden können. Manche Apps versuchen, anhand der Geräusche die notwendigen Daten zu gewinnen, allerdings scheitert dies meist an den technischen Möglichkeiten einer effektiven Aufzeichnung. Die meisten dieser Smartphone-Apps sind auf Android erhältlich, gefolgt von iOS auf Platz zwei.

Die bessere Variante stellt immer die Aufzeichnung am Körper dar. Diese ermöglicht eine Aufzeichnung der Herzfrequenz, sowie des Blutdrucks. Diese beiden Werte sind wichtig, wenn man den eigenen Schlaf aufzeichnen und optimieren möchte. Natürlich bieten beide Varianten in den meisten Fällen auch eine praktische Weckfunktion, mit der man angenehm aus dem erholsamen Schlaf erwachen kann.

Wer es jedoch ganz genau nimmt mit der Messung oder wer partout nachts kein Armband tragen möchte, der sollte einen Blick auf Schlafsensoren werfen. Diese platziert man unter der Matratze und damit “körperfern”. Die Tagesaktivitäten kann man damit jedoch natürlich nicht tracken.

Ein genauer Vergleich der Fitnessarmbänder lohnt

Xiaomi Mi Band 3

Xiaomi Mi Band 3

Es gibt inzwischen unzählige Activitytracker mit integriertem Schlaftracking, weswegen ein Vergleich eine lohnende Sache ist. So kann man ein passendes Modell, oder eine passende App finden die ganz auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Bekannte Hersteller für Tracker am Armband sind beispielsweise Xiomi, FitBit, Withings oder Garmin. Häufig unterschieden sich die Modelle hier gar nicht einmal so sehr in der Leistung, sondern eher im Preis. Die Genauigkeit der Messung des Schlafes wird immer wieder hinterfragt und oft scheint dasselbe Modell bei einem Kunden gut zu messen während bei einem anderen fragwürdige Ergebnisse ermittelt werden. Allerdings ist es auch nicht weiter verwunderlich, dass das Schlaftracking nicht absolut perfekt ist, wenn man die vielen verschiedenen Funktionen heutiger Fitness-Armbänder bedenkt. So gesehen ist es schon erstaunlich, wie genau diese Alleskönner erkennen können, ob wir gerade wach im Bett liegen oder uns in einer Leichtschlaf- oder Tiefschlafphase befinden.

Können Smartphone-Apps auch den Schlaf messen?

Runtastic Smartphone App zur Schlafanalyse

Runtastic Smartphone App zur Schlafanalyse

Apps, die auf Smartphones genutzt werden und nicht am Körper getragen werden müssen, sind meist deutlich günstiger im Preis. Dafür muss der Anwender auch in Kauf nehmen, dass das Smartphone nicht immer in der Lage sein wird, exakte Ergebnisse in der Messung zu liefern. Auch hier haben Anbieter interessante Lösungen entwickelt (bekannt sind z.B. die Apps Runtastic Sleep Better und Pillow), aber an die hochwertigen Geräte mit Körperkontakt oder die auf Schlafanalyse spezialisierten Schlafsensoren können diese nicht heranreichen. In der Vergleichstabelle auf dieser Seite gehe ich daher nur auf Fitnessarmbänder mit Schlaftracker-Funktion ein. Außerdem habe ich von vornherein nur diejenigen aufgenommen, die eine überdurchschnittliche Kundenbewertung erzielt haben.

Schlaftracker 2020 im Vergleich

1234
Preisleistungs-Tipp Willful Fitness Armband mit Schlaftracking-Funktion Sehr beliebt Withings Unisex Adult Steel HR-Fitnessuhr Armbanduhr, Black, 40mm, 40 mm - 1 Edles Design Antimi Fitness Armband, Wasserdicht IP67 Fitness Tracker, Beachten kompatibel mit iPhone Android Handy , Schwarz - 1
Modell Xiaomi Mi Band 4 Smart Fitness ArmbandWillful Fitness Armband mit SchlaftrackingWithings / Nokia Steel HR Armbanduhr mit SchlaftrackingAntimi Fitness-Armband IP67 mit Schlaftracking
Bewertung
HerstellerXiaomiWillfulWithings, NokiaAntimi
Armband Gesamtlänge216 mm220 mm230 mm250 mm
Gewicht (inkl. Armband)22 gr.41 gr.49 gr.28 gr.
AlarmtypVibrationk.A.VibrationVibration
FarbeSchwarzSchwarzGehäuse: Stahl, Rosé: Ziffernblatt: Schwarz, weißSchwarz
DisplayAMOLED 0,95"0,96" LCD-FarbbildschirmOLED-DisplayOLED-Display
Bildschirmauflösung120x240 Pixel128x64 Pixelk.A.k.A.
Standby-Zeitca. 20 Tageca. 7 Tageca. 25 Tageca. 10 Tage
Wasserdicht?bis 40 MeterJa (höchste Stufe IP68)bis 50 Meterspritzwassersicher, nicht zum Schwimmen geeignet
BesonderheitKombinierter Schlaftracker mit Vibrationsalarm, Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Pulssensor, Lagesensormit Smartphone-App, Kombinierter Schlaftracker mit VibrationsalarmViele Personalisierungsmöglichkeiten, Edelstahlgehäuse, mehrere WeckzeitenKamerafunktion
DetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsDetailsKaufen*In den WarenkorbDetails

 

Alle Schlaftracker ansehen

 

Zum Anfang der Seite

 

War dieser Beitrag hilfreich?
[Gesamt: 4, Durchschnitt: 4.5]