Skip to main content

Wake Up Lights Vergleich 2021

Was ist ein Lichtwecker?

Lichtwecker (englischer Begriff: Wake up Light) sind eine Erfindung der 90er Jahre und haben sich seitdem in deutschen Schlafzimmern etabliert. Wake Up Lights sind darauf ausgelegt, das Aufstehen angenehmer zu machen. Durch ein allmählich heller werdendes Licht wird der Sonnenaufgang simuliert und der Körper damit langsam aus dem Schlaf geholt.

Dazu bieten die meisten dieser Wecker auch einen langsam ansteigenden Weckton in Form von Naturklängen, Radio-Stationen oder über eine Schnittstelle, um eigene Musik abzuspielen, zum Beispiel via Bluetooth. In unserem großen Wake Up Lights Vergleich finden Sie immer die aktuell besten Modelle und farblich hervorgehoben unseren Vergleichssieger.

 

Vergleichstabelle der besten Wake Up Lights & Lichtwecker 2021

123456
Philips HF3531 Vergleichssieger Lumie Bodyclock Glow 150 Lichtwecker Lichttherapie Gute Mittelklasse Philips HF3651 Wake Up Light - Lichwecker mit etwas ungewöhnlichem Design Luxus-Modell Philips HF3500 Wake Up Light Einsteigermodell TFA Dostmann Lichtwecker Soluna Günstig
Modell Philips HF3531 Wake Up Light – Luxuswecker mit Touchdisplay & sanften RottönenLumie Bodyclock Glow 150 – LichtweckerBeurer WL 50 Lichtwecker mit LED-StimmungslichtPhilips HF3651 Wake Up LightPhilips HF3500 Wake Up LightTFA Dostmann Lichtwecker Soluna
Preis

139,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,75 € 71,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

70,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Bewertung
HerstellerPhilipsLumieBeurerPhilipsPhilipsTFA Dostmann
Sonnenaufgang max. Dauer40 min.45 min.30 min.50 min.30 min.30 min.
Sonnenaufgangsdauer variabel?
Farbstufen Sonnenaufgang20 Stufen3 Farbsstufen5 Farben5 Farbstufen, 20 Helligkeitsstufen10 Helligkeitseinstellungen5 Stufen
Dämmerung
Lichtintensität300 Lux400 Lux800 Lux315 Lux200 Lux300 Lux
Weckzeiten112211
Wecktöne8103811
Radiofunktion
DisplayNatürliche, sanfte RottöneDisplay mit DimmerfunktionNatürliche, sanfte RottöneBeleuchteter Touchscreen mit UhrBeleuchteter Touchscreen mit UhrDisplay mit Dimmerfunktion
Abmessungen19,9 x 14,6 x 19,2 cm16 x 19 x 12 cmDurchmesser 10,8 cm, Höhe 13,2 cm‎22 x 22.5 x 12 cm‎18 x 18 x 11.5 cm17 x 6.8 x 17.5 cm
Gewicht (ohne Verpackung)1150 gr.565 gr.530 gr.900 gr.290 gr.314 gr.
BesonderheitAmazon's ChoiceMedizinisches Lichttherapiegerät (zertifiziert), Sehr gut verarbeitetFarbige Sonnenaufgang-Simulation, Lichtintensität einstellbarNachtlicht-Funktion, 2 verschiedene Weckzeiten, Amazon's ChoiceKompaktes Wake Up LightAtem- und Entspannungs-Übungen, Temperatur- und Luftfeuchtigkeitsanzeige
Preis

139,77 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

139,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

64,75 € 71,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

159,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

70,16 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

37,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsKaufen*In den WarenkorbDetailsKaufen*In den Warenkorb

 

Alle Lichtwecker ansehen

 

Ist ein Lichtwecker sinnvoll?

Eine Reihe von Studien hat bewiesen, dass ein Wake Up Light besonders an kurzen Wintertagen für einen besseren Start in den Tag sorgt. Durch eine lange Aufwachphase von meist 20-40 Minuten, in der sich das Licht langsam bis auf Tagesniveau hochdimmt, werden die Körperfunktionen langsam geweckt und auf den Tag vorbereitet. Dieses Video von Philips demonstriert den Unterschied zwischen normalem geweckt werden und dem gewckt werden durch einen Lichtwecker:

 

Wake Up Lights Vergleich: Welche Funktionen werden benötigt?

Die besseren Wake Up Lights kosten zwischen 50 und 170 Euro. Der führende Anbieter für die Lichtwecker ist ganz klar der niederländische Hersteller Philips. Aber auch einige Modelle von anderen Herstellern können mit den schicken Wake Up Lights von Philips mithalten. Hier sind in erster Linie die Marken Lumie und Beurer zu nennen. Oft muss man bei diesen Weckern keine Abstriche bei den Funktionen hinnehmen, lediglich Verarbeitung und Design sind simpler gehalten.

Auf was ist beim Kauf von Wake Up Lights zu achten?

Vor dem Kauf sollte überlegt werden, welche Funktionen wirklich benötigt werden. Manches Wake Up Light hat neben der Sonnenaufgangs-Simulation auch eine Dämmerungsfunktion, die das Einschlafen am Abend angenehmer macht. Ein weiterer Unterschied ist die Anpassung der Weckphasen nach Dauer und Lichtintensität. Andere wiederum haben Zusatzfunktionen, die sich nur mit einer App ansteuern lassen.

So bieten einige Lichtwecker Licht mit besonders natürlichen Rottönen (z.B. das Wake up Light Philips HF3531 oder das  Philips Connected Sleep und Wake-up Light HF3671), die ein besonders sanftes Einschlafen ermöglichen sollen. Man sollte zudem überlegen, ob man natürliche Wecktöne bevorzugt oder sich vom Radio wecken lassen möchte.

 

Beurer WL 50 Lichtwecker mit LED Stimmungslicht

Beurer WL 50 Lichtwecker mit LED Stimmungslicht

Größe, Gewicht und Form von Lichtweckern

Die Wecker variieren in ihren Abmessungen meist zwischen einem Durchmesser von 11-19 cm. Der Durchmesser ist meist schon aussagekräftig genug, da sich nahezu alle Hersteller für eine runde Sonnenform bei ihren Weckern entschieden haben. Ausnahme ist hier das Beurer WL 50, das säulenförmig gestaltet ist.

Große Unterschiede hingegen gibt es beim Gewicht, was häufig ein Hinweis auf die Qualität der Verarbeitung sein kann. So wiegt das Wake Up Light Einsteigermodell HF3500 von Philips nur ca. 295 Gramm, während das im oberen Preissegment angesiedelte Philips HF3531 stolze 1,1 kg auf die Waage bringt.

 

Worauf sollte man bei Lichtweckern außerdem achten?

Das Design des Philips HF3671 ist ein Blickfang.

Ein Vergleich der Funktionen der verschiedenen Lichtweckern / Wake Up Lights lohnt auf alle Fälle. Beispielsweise sollte man auf die Anzahl der einstellbaren Weckzeiten und -töne, das verwendete Leuchtmittel und dessen Lebensdauer sowie die Benutzerfreundlichkeit und die Art des Displays achten. Wem es wichtig ist, dass das Display bei Nacht komplett abgedunkelt ist, sollte die Beschreibung genau lesen – die Wake Up Lights von Philips können das in der Regel nämlich nicht.

Zum normalen Zubehör dieser Wecker zählt in der Regel nur ein Netzkabel. Manche Geräte können auch mit Batterien betrieben werden, allerdings ist die Dimmer-Funktion dann meist deaktiviert. Nicht zuletzt sollte man natürlich auch einen Blick auf die Garantie eines Lichtweckers schauen. Marktführer Philips bietet für seine aktuellen Lichtwecker-Modelle eine Garantie von 2 Jahren – bei den Noname-Produkten aus China sollte man sich auf eine Garantie eher nicht verlassen.

Wichtig beim Kauf: Achten Sie auf die Lux-Zahl, die Ihnen einen Hinweis auf die Lichtintensität gibt. 200 Lux sollte der Lichtwecker mindestens haben, heutiger Standard ist eine Lichtstärke von 300 Lux.

 

Welches Philips Wake Up Light ist empfehlenswert?

Sieger im Wake Up Lights Vergleich: Philips HF3531

Sieger im Wake Up Lights Vergleich: Philips HF3531

Philips ist der absolute Vorreiter auf dem Wake Up Light-Markt und mit vielen verschiedenen Modellen vertreten. Wer sein Wake Up Light auch als Einschlafhilfe nutzen will, der sollte sich das Philips Wake Up Light HF3531 (rechts, mit farbigem Sonnenaufgang) anschauen.

Dieses Modell hat so ziemlich alles, was von einem ausgezeichneten Wake Up Light erwartet werden kann. Daher ist dieses Modell auch der Sieger in unserem Wake Up Light Vergleich.

Das Philips HF3651 Wake Up Light bietet neben der Sonnenuntergangs-Simulation sogar zusätzliche Atem- und Entspannungsübungen mit verschiedenen Klängen und Lichteffekten – allerdings schlägt sich das auch in einem deutlich höheren Preis nieder.

 

Zum Anfang der Seite

 

War dieser Beitrag hilfreich?
[Gesamt: 11, Durchschnitt: 4.2]